Unterrichtskonzept

 

 Als Geigerin und Geigenlehrerin fühle ich mich dafür verantwortlich, neue Ideen im Bereich der Interpretation sowie der Pädagogik zu entwickeln. Zur Zeit interessiere ich mich sehr für die Verbindung zwischen dem Geigenspiel und Spiritualität. Der Aufbau meines Unterrichts basiert auf Körper und Konzentrationsübungen, sowie Spielen und Ritualen, welche mein Interesse an Spiritualität miteinfließen lassen.

 

Beim Unterrichten lasse ich mich von meiner Intuition führen. Von Natur aus bin ich eine offene, dynamische und positiv denkende Persönlichkeit. Ich verstehe meine Funktion in der Gesellschaft als Stifterin und Begleiterin geigerischer Tätigkeit. Ich kann Begeisterung wecken und diese an meine Schüler weitergeben. Mit Leichtigkeit und Einfühlungsvermögen gelingt es mir körperliche, geistige und emotionale Prozesse dabei in Gang zu setzen.

 

Ein guter Unterricht kann einen Menschen beflügeln!